Nachbau von Biedermeiermöbeln liegt im Trend

536 Aufrufe 0 Comment

Antiquitäten liegen bei der Einrichtung einer Wohnung, eines Hauses oder eines einzelnen Raumes im Trend. Möbel im Biedermeierstil, dessen Epoche während der Jahre zwischen 1815 und 1848 liegt, gehören zu den beliebtesten Antiquitäten. Die Biedermeierepoche steht für das Spießbürgertum, der kleinbürgerlichen Kultur und die Flucht ins private Leben. Möbel, die aus dieser Periode stammen, sind keineswegs kleinbürgerlich oder spießbürgerlich – sie sind Meisterwerke der Handwerkskunst.

Biedermeiermöbel überzeugen durch Qualität

Original Biedermeiermöbel sind teuer und wertvoll. Sie bestechen durch klare Formen, schlichte Eleganz und hochwertige Verarbeitung. Für die Handwerker, die diese Möbel herstellten, dienten die Möbel als Vorlage, die im britischen Empire in Mode waren. Für Stühle aus der Biedermeierzeit sind geschwungene Stuhlbeine, glatte Oberflächen und eine dezente Polsterung charakteristisch. Schränke und Kommoden haben im Inneren erstaunlich viel Stauraum zu bieten. Die Handwerker verwendeten edle Holzarten für ihre Meisterwerke.

Möbel aus der Biedermeierepoche sind für die Besitzer wertvoll. Zum einen sind die Möbel wunderschön und zum anderen bilden sie eine Kapitalanlage, die vorzeigbar ist. Die Menschen, die bereits Möbel aus der Biedermeierzeit haben, können diese problemlos ergänzen lassen. In der Regel ist es ein Stuhl, der zu ersetzen ist; eine Essgruppe, die einer Erweiterung bedarf oder ein Tisch. Möbel im Biedermeierstil nachzubauen, ist nicht jedem Handwerker gegeben.

Profis bauen Biedermeiermöbel nach

Nachbau von Biedermeiermöbeln liegt im TrendErfahrung und die Liebe zum Detail brauchen die Handwerker, die Biedermeierstühle nachbauen. Die geschwungenen, nach unten konisch zulaufenden Stuhlbeine erfordern ihr ganzes Geschick. Im Internet finden User Angebote auf vielen Webseiten, die Biedermeiermöbel nachbauen. Qualität und Erfahrung sind für den Nachbau unerlässlich. Antik-held.de ist eine gute Adresse für solche Biedermeier Möbel, die nachzubauen sind. Der Onlineshop bietet neben dem Vertrieb von antiken Möbeln, die Restaurationen und die Herstellung von Sonderanfertigungen an. Die Produktpalette des Onlineshops ist für Liebhaber von Antiquitäten ein Leckerbissen.

Ein Foto mit den Angaben der gewünschten Maße reicht dem Team von antik-held aus, um das Möbelstück zu fertigen. Ein Besuch des Standorts von antik-held ist für Kunden möglich. Der Standort ist in Neunkirchen an der Pleiße. Neunkirchen liegt ziemlich genau zwischen Chemnitz und Gera. Über die Autobahn A 4 ist der Standort von antik-held gut erreichbar. Eine genaue Beschreibung der Fahrtroute ist auf dem Internetauftritt des Shops vorhanden. Die Besitzer von Möbeln aus der Biedermeierepoche lassen bei antik-held schadhafte Stücke mit Erfolg restaurieren.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!

 

Datenschutzinfo