Kanalreinigung – mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

375 Aufrufe 0 Comment

Bemerken Sie verstopfte Abflüsse im Haus? Kommt es durch handelsübliche Rohrreiniger nicht zu einer Besserung, schafft die Kanalreinigung Abhilfe. Zu diesem Zweck wenden Sie sich an ein professionelles Unternehmen, das einen Kanalprofi zu Ihnen schickt. Abhängig vom Aufwand der Arbeit variieren die Kosten.

Aktuelle Preise für eine professionelle Kanalreinigung

Vielfältige Ursachen sorgen für die Verstopfung Ihres Kanals. Speziell hartnäckige Ablagerungen – Urinstein oder Waschschlamm – erfordern eine aufwendige Reinigung. Ein professioneller Kanalreiniger arbeitet mehrere Stunden, um den Unrat zu lösen. Die Arbeitsleistung und die Zeit nehmen direkten Einfluss auf die Kosten. Diese steigen, sofern brüchige Rohre vorliegen. In der Regel unterbreitet Ihnen das beauftragte Unternehmen einen Kostenvoranschlag. Das geschieht nicht am Telefon, da sich eine persönliche Besichtigung als ausschlaggebend erweist. Die Kanalreiniger prüfen das Kanalsystem und vermerken die zu verrichtenden Aufgaben.

Bei dem Vor-Ort-Termin erfolgt die Kontrolle des allgemeinen Zustands der Kanalrohre. Neue, stabile Rohre ermöglichen eine Reinigung mit dem Hochdruckverfahren. Brüchige Leitungen benötigen dagegen eine vorsichtige Behandlung. Mit chemischen Reinigungsmitteln lösen die Profis Rückstände und Verkrustungen schonend. Neben dem Arbeitsaufwand entscheidet der Zeitpunkt, wie viel Sie für die Reinigung bezahlen. Findet diese außerhalb der Werktage statt, rechnen Sie mit einem Feiertags- oder Notdienst-Zuschlag.

Im Schnitt liegt der Stundensatz der Kanalreiniger zwischen 150 und 220 Euro, sofern Spezialgerät zum Einsatz kommt. Die Kosten summieren sich bei langwierigen Reinigungsarbeiten auf über 1.000 Euro. In den Gesamtpreis fließen:

  • die Anfahrtskosten,
  • die obligatorische Rohrspülung,
  • die Kanalinspektion mit einer Kamera
  • sowie der Einsatz von chemischen Mitteln.

Dichtheitsprüfung in Pinneberg: eine wichtige Kontrolle

Um die Dichtheit der Abwasserleitungen zu prüfen, kommt eine Dichtheitsprüfung zum Einsatz. Dichte Leitungen verhindern, dass Abwasser in den Boden sickert und die Umwelt belastet. Mit der Dichtheitsprüfung in Pinneberg profitieren Sie von einem zuverlässigen Service. Die Mitarbeiter des Unternehmens führen den Prozess nach den gültigen technischen Regeln durch. Finden die professionellen Fachkräfte Kanalschäden, wenden Sie sich beispielsweise an Ihren Versicherungsvertreter. Fragen Sie diesen, ob die Wohngebäudeversicherung für die Schäden aufkommt, sparen Sie bestenfalls bares Geld.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!